Beschreibung

Mit unserem Bärlauch Pesto kommt jede Menge Farbe und Aroma auf Ihren Teller. Damit können Sie rund ums Jahr für kulinarische Frühlingsgefühle sorgen.

Es schmeckt besonders gut zu Bratkartoffeln, Risotto, Pasta, gegrilltem Gemüse, Eiern, Käse, gebratenem Fleisch oder als Brotaufstrich. Eine tolle Variation ist, Ihren Spätzles- oder Pfannenkuchenteig mit ein wenig trockenem Gärlauch-Pesto zu verfeinern.

 

Wissenswert

Der Bärlauch ist eine Pflanzenart aus der Gattung Allium und somit verwandt mit Schnittlauch, Zwiebel und Knoblauch. Bärlauch ähnelt geschmacklich Knoblauch, gilt aber als „Lauch ohne Hauch“ und wird deshalb beim Kochen gerne als Ersatz verwendet. Ganz ohne Spuren im Atem lässt sich allerdings auch Bärlauch nicht genießen, denn genau wie beim Knoblauch entstehen flüchtige Schwefelverbindungen, die über die Haut und den Atem ausgeschieden werden.

Auch in der Naturheilkunde kommt Bärlauch oft zur Anwendung. Die Heilwirkung ist den zahlreichen in ihm enthaltenen, überwiegend schwefelartigen ätherischen Ölen zuzuschreiben, die sich positiv auf Verdauung, Atemwege, Leber, Galle, Darm und Magen auswirken können.

 

Zubereitung

Zubereitung_bärlauch