Startseite/Cafe de Paris

Cafe de Paris

ab 3,95

Diese Kräutermischung ist als Dip der optimale Begleiter zu Fondue, Raclette, Grill-, Käse-, Kartoffel-, Gemüse- und Rohkostgerichten

Auswahl zurücksetzen

Zutaten:

Dextrose, Petersilie, Paprika, Schnittlauch, Meersalz, Zwiebeln, Knoblauch, Kurkumawurzel, p­flanzliches Öl, Basilikum, Majoran, Oregano

Was passt dazu:

Auflauf und Pizza, Eierspeisen, Fisch und Meeresfrüchte, Geflügel, Gemüse, Kleine Mahlzeiten, Nudeln, Kartoffeln und Reis, Salat, Suppe und Eintopf

Zubereitung

Zubereitung

Er eignet sich ideal zum Würzen von Dressings, sowie zum Verfeinern von Ihrem Spätzle- und Crêpesteig. Kreieren Sie auch einmal Ihre eigene „Café de Paris“ Buttersoße. Um würzige Krusten und Panaden herzustellen, mischen Sie unseren Cafe de Paris mit Paniermehl.

Wissenswert

Als Café de Paris wird traditionell eine kalte Buttermischung, oder eine diese beinhaltende warme Soße bezeichnet. Sie entstand in den 1930er Jahren im Genfer „Restaurant du Coq d’Or“ der Familie Boubier. Die Tochter von Madame Boubier heiratete den Eigentümer des Restaurants „Café de Paris“, nach dem die Soße benannt wurde.

Kunden, den dieser Artikel gefällt, lieben auch...

Nach oben